Sailing

Gybe Ho!

Wir fangen nicht bei Null an. Das Stichwort lautet

Aufbau-Training

: Wir fördern und fordern. Der begleitende Coach pusht Euch bei gut Wind auch mal ordentlich und verschiebt die Grenzen

in eurem Rahmen

nach oben. Denn man kommt nicht weiter, wenn man immer auf der Stelle tritt. Voraussetzung sind

körperliche Fitness

, Stress-Resistenz und die Motivation zum Lernen.

Sicheres Handling

im Umgang mit dem laufenden Gut, schnelle und routinierte

Bewegungsabläufe

und das Setzen und Bergen des

Gennakers

sind je nach Wetterlage die Bestandteile des Trainings – und eine solide Vorbereitung auf Regatten und größere Yachten. Ganz bewusst veranstalten wir keine Massen-Kurse, sondern konzentrieren uns in Single-Trainings oder kleinen Teams auf die Schwächen und Stärken

des Einzelnen

und vertiefen das vorhandene Wissen und Können.

Wir schauen nicht auf die Minute, sondern wollen das ihr mit

mehr Wissen

zurück in den Hafen kommt – und im besten Fall gar nicht runter wollt vom Boot. Dann haben wir unseren und hoffentlich euren Anspruch erfüllt.


Basics

• Einweisung für stehendes und laufendes Gut, Rollanlage, Traveller, Winschen

An- und Ablegen

mit mehreren Fendern und Festmachern
• Vor- und Groß-Segel setzen und bergen, inkl. Auftuchen und Festbändseln am Großbaum
• Bedienung der Genua-Rollanlage und des

Travellers

vom Groß-Segel
• Optimierung des Trimms über Holepunkte, Traveller, Achterstag und Baumniederholer
• Optimaler

Gewichtstrimm

, Segeln nach Windfäden, Segelfeintrimm
• Erkennen von Windfeldern, Optimierung des Kurses
• Einfaches

Leinenaufschießen


• Arbeiten mit Winschen
• Beiliegen


Optional

Gennaker-Training

(setzen, bergen, halsen, Kurse zum Wind)
• Boje über Bord mit exakter

Kommandostruktur

(auf Basis der SSS-Vorgaben und Vorbesprechung)
• Übungsweises

Reffen und Ausreffen

des Groß-Segels in Fahrt
• Ankern ohne Motorunterstützung
• Professionelles Aufschießen von Leinen (Bunsch für Festmacher, holländischer Bunsch, Fallen und Schoten „regattamäßig“ usw.)
• Einführung in das

Einhand-Segeln




Single

Einzel

(1 – 2 Pers.)

€ 119,00

Person / Tag
3 – 4 Std.

Group

Gruppe


(3 – 5 Pers.)

€ 89,00

Person / Tag
4 – 5 Std.









Features

Typ:

Bénetéau First Class 7.5



Werft:

Chantier Bénetéau



Designer:

Groupe Finot



Baujahr:

2007



Material:

GFK (Injektion)



Gewicht:

1.170 Kg



Länge:

7,86 m



Breite:

2,54 m



B.d.W.:

+- 1,93 m



Kiel:

Hydr. Schwenk-Kiel



Anteil Ballast Kiel:

28%



Tiefgang min/max:

90/205 cm



Lichte Höhe:

12,1 m



Th. Rumpfgeschwind.:

6,65 Kn



Anz. Personen:

6



Segelplan:

7/8



Groß:

21,3 m² (North Sails)



Genua:

15,3 m² (North Sails)



Gennaker:

62,0 m² (North Sails)



Steuerung:

Pinne (Spinlock)



Tauwerk:

Liros



Maschine:

Torqueedo 1003L (E)



Yardstick:

94




Sonstiges:


Traveller im Regatta-Cockpit, Antirutschbelag, Flush-Deckel, Schlupfkoje, Bug- und Heckkorb, Gennakerbaum, Spinnakerbalje, Schwalbennester, Winschen, Cunningham, Regatta-Kompass, Backstag (Preventer), Handbilgepumpen, Verklicker, Rettungskragen, Westen, Anker, Fender

Bild Bild







Kein Boot?

Wer keinen schulseitigen Segel-Kurs absolviert hat, aber zur Prüfung dennoch

Boot und Skipper

benötigt: Wir begleiten auf Anfrage im Gebiet der Unterhavel von der Scharfen Lanke bis zur Pfaueninsel.

Tip:

Von Vorteil wäre es vorab mindestens einige Manöver auf der Beneteau gesegelt zu sein, um ein Gefühl für die Yacht zu haben und die Prüfung zu meistern. Prüfungsrelevante Manöver wie

Wende, Halse, An- und Ablegen, Boje über Bord, Aufschiessen

und

Butterfly

müssen beherrscht werden.


Exams

Prüfungsfahrt

(max. 4 Pers.)

€ 160,00

Boot / Tag
solange es dauert

Come aboard

Send a mail
Call mobile

Berlin, Germany

Hinweis: Mit der Erhebung und Verarbeitung deiner Daten aus dem Kontaktformular zur Beantwortung deines Anliegens bist Du einverstanden. Die Daten werden nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.